Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Urlaub

Citybreak

Im Elsass sind Kulturbegeisterte, Anhänger heißer Rhythmen und Liebhaber schöner Steine in Straßburg, Colmar und Mülhausen ganz in ihrem Element. Unsere drei Elsässer Städte bieten ein wahres Konzentrat an Attraktionen, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Straßburg, die lebenslustige Europäerin

Vollgepackt mit Kultur und geradezu sprudelnd vor Leben ist Straßburg unbestritten eine der schönsten Städte Europas, die es sich zu entdecken lohnt. Als Hauptstadt Europas, Hauptstadt des Elsass und Standort der größten Universität Frankreichs ist Straßburg eine Stadt, die Jugend und Dynamik ausstrahlt. Liebhaber der guten Küche, von Sehenswürdigkeiten und Kultur werden sich garantiert in diese Stadt verlieben!

Wie in vielen großen Städten gibt es auch in Straßburg Viertel mit einer ganz eigenen Identität, die eng mit ihrer Geschichte und ihren Bewohnern verknüpft ist. Umgeben von den Armen der Ill birgt das Stadtzentrum, das zum Weltkulturerbe der Unesco gehört, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, für die unsere Hauptstadt bekannt ist, wie z.B. die Kathedrale Notre-Dame, ein unvergleichliches gotisches Juwel, das Viertel Petite France oder die Gedeckten Brücken.

Colmar, die Hauptstadt der Elsässer Weinstraße und der Lebenskunst

Fachwerkhäuser, Kanäle, Blumen – Colmar ist eine charmante Stadt, durch die man gerne bummelt. Als Sinnbild für das idyllische Elsass bewahrt Colmar eine typische Lebenskunst, die Postkartencharme und Freude am Flanieren miteinander verbindet. Die Elsässer Weinhauptstadt bietet die Intimität einer mittelgroßen Stadt, die gleichzeitig ein beachtliches Kulturerbe bietet.

Auf keinen Fall verpassen sollten Sie natürlich „Klein Venedig“, ebenso verlockend ist aber wohl ein gemütlicher Spaziergang durch das historische Stadtzentrum. Kulturbegeisterte können den Besuch des Unterlinden-Museums durch einen Abstecher in das Bartholdi-Museum ergänzen. Der Schöpfer der Freiheitsstatue ist in der schönen Stadt Colmar geboren.

Mülhausen, die kreative Kosmopolitin

Mit Talent und Intelligenz hat Mülhausen seine industrielle Geschichte in eine wundervolle Quelle des Wissens und der Neugier verwandelt: Seine technischen Museen sind bis über die Elsässer Grenzen bekannt, die Cité de l’Automobile oder das Stoffdruckmuseum gehören zu den aufregendsten Museen der Welt.
Die Altstadt bietet Promenaden, auf denen man in eine überaus kosmopolitische Atmosphäre eintauchen und historische Gebäude wie das Rathaus und die protestantische Stephanskirche (Temple Saint-Étienne) oder die Juwelen der zeitgenössischen Kunst wie die Kunsthalle oder das Maison Mondrian entdecken kann.

Galerie