Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Studieren

Renommierte Universitäten

Das Elsass ist dank seiner Kultur und seiner geographischen Lage im Herzen Europas eine sehr attraktive Region für Studenten. Die Hochschulbildung besitzt ein nationales und internationales Renommee und stellt einen unbestreitbaren Pluspunkt dar.

Nationales und internationales Ansehen


Das Elsass zählt ca. 70.000 Studenten in zwei Universitäten: Universität Haute-Alsace (Colmar und Mülhausen) et Universität Straßburg (UNISTRA). Letztere zählt mehr als 65.000 Studenten, sodass sie die größte Universität Frankreichs und die Studentenhochburg des Nordostens ist. Übrigens taucht sie als eine der wenigen französischen Universitäten im strengen Shanghai- Ranking auf.

www.uha.fr

www.unistra.fr

Das Shanghai- Ranking klassifiziert und bewertet die weltweit wichtigsten Universitäten nach Kriterien wie z.B. Qualität der Ausbildung. Die Universität Straßburg liegt auf Platz 97 der 500 besten Universitäten der Welt. Als viertbeste Universität Frankreichs zeichnet sie sich vor allem im Bereich Chemie aus, wo sie auf Rang 16 der besten Universitäten auf diesem Fachgebiet liegt.

  • Alain Beretz - Président de UNISTRA

    23 avril 2014


Eine Spitzenausbildung


Die hervorragende Qualität der Hochschulbildung und der Forschung im Elsass spiegelt sich eindeutig in zahlreichen Preisen und Auszeichnungen wider:

  • Nobelpreise: Jean-Marie Lehn in Chemie (1987), Jules Hoffmann in Medizin (2011) und Martin Karplus in Chemie (2013).
  • Ein Lasker-Preis für Pierre Chambon (2004)
  • 4 wissenschaftliche ERC-Exzellenzstipendien

Die Universität Straßburg arbeitet unaufhörlich an der Verbesserung der Qualität ihrer Hochschulbildung. Außerdem ist sie Preisträgerin der Exzellenzinitiative des Programms für Zukunftsinvestitionen (PIA). Diese Initiative ermöglicht es ihr, sich mit innovativen Instrumenten auszustatten, um eine strategische Politik auf mehreren Achsen zu betreiben:

  • Die herausragende Qualität der Forschung auf einem hohen internationalen Niveau zu unterstützen und zu fördern
  • Ein innovatives und attraktives Bildungsprogramm zu entwickeln
  • Die Wissenswerkzeuge des 21. Jahrhunderts zu entwickeln
  • Die Öffnung der Universität zu bekräftigen

Eine vorteilhafte geographische Lage


Zum Studium in das Elsass zu kommen, bedeutet auch, sich für eine ideale geographische Lage zu entscheiden. Die Region grenzt an Deutschland und die Schweiz und besitzt somit ein internationales Flair. Außerdem unterhält sie enge Partnerschaften mit Lothringen und Franche-Comté. Diese Nähe ist ein wichtiger Trumpf in Sachen regionaler und europäischer Öffnung.