Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Nachrichten

Mercedes Trucks investiert im Elsass

Von der Pfalz ins Elsass… Mercedes Trucks hat in seinen Montagestandort in Molsheim 2,5 Millionen Euro investiert und damit 50 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die in der 2.700 m² großen Produktionseinheit gefertigten Teile werden in Militärfahrzeugen verbaut.

Ein vorteilhaftes Unternehmensumfeld

1994 hat sich Mercedes an seinem elsässischen Standort in Molsheim niedergelassen, wo es bisher ca. 600 Mitarbeiter beschäftigte. Nun sind es rund 50 mehr, die mit der Produktion von 14,5-Tonnen-Fahrgestelle betraut sind. Die am Unimog-Modell angelehnten Fahrwerke wurden zuvor in der deutschen Fabrik in Wörth-am-Rhein in Rheinland-Pfalz gefertigt.

Ein Argument war für die Verlagerung des Standorts besonders ausschlaggebend: die Nähe zum französischen Unternehmen Lohr Industrie, das im knapp 10 Kilometer entfernten Duppigheim produziert. Lohr ist auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Gütertransportsystemen spezialisiert und besitzt außerdem eine Tochtergesellschaft, die für die Militärfahrzeugsparte des Konzerns zuständig ist: Soframe.

So konnte Mercedes dank der Kundennähe seine Kostenstruktur durch Senkung von Lohn- und Logistik-Kosten optimieren. Faktoren, die das Elsass für das Unternehmen also noch attraktiver machen und überzeugten, seine Präsenz am Standort Molsheim weiterhin zu festigen.

Mercedes Benz