Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Nachrichten

Luftfahrt: Jet Aviation steigt in den Markt für Großraumflugzeuge ein

Der Marktführer für Wartung und Umbau von Flugzeugen Jet Aviation beginnt in seinem Zentrum im EuroAirport mit dem Bau eines neuen Hangars. Ziel: die Steigerung der Kapazitäten des Unternehmens angesichts der Tendenz zum Bau immer größerer Flugzeuge.

Ein neuer Hangar im EuroAirport

Das Zentrum für Flugzeugausstattung und -wartung von Jet Aviation im EuroAirport – mit seinen acht auf einer Fläche von 22.000 m² verteilten Hangars – gilt weltweit als Referenz. Nun investiert die Schweizer Gesellschaft 26 Millionen CHF in den Bau eines neuen, 8.750 m² großen Hangars und reagiert damit auf die Entwicklung der Größe der Luftfahrzeuge und auf die steigende Nachfrage in Bezug auf Großraumflugzeuge.

In den neuen Hangar passen gleichzeitig zwei Großraumflugzeuge wie die Boeing 747 oder der Airbus 330 sowie mehrere Flugzeuge des Typs Gulfstream, Falcon oder Bombardier hinein“, so Sylvain von Hof, Director Real Estate bei Jet Aviation in Basel. Der Basler Standort des Unternehmens kann damit gleichzeitig rund 60 Flugzeuge aller Größen aufnehmen.

Jet Aviation - EuroAirport

Weltweiter Erfolg für Jet Aviation

Die 1967 gegründete Gesellschaft Jet Aviation ist heute weltweit erfolgreich. Das auf den Umbau von Flugzeugen spezialisierte Unternehmen beschäftigt an seinen 30 über die ganze Welt verteilten Standorten insgesamt 4.500 Mitarbeiter. Im Dreiländereck sind die verschiedensten Kompetenz- und Geschäftsbereiche des Unternehmens angesiedelt. Das Zentrum im EuroAirport mit seinen 1.600 Mitarbeitern ist das Aushängeschild der Sparte Umbau.

Jet Aviation sowie die beiden ebenfalls auf dem Flughafengelände vertretenen Unternehmen Air Service Basel und AMAC Aerospace bilden – mit ihren einander ergänzenden Aktivitäten – ein hoch spezialisiertes Kompetenzzentrum für die Ausstattung und Wartung von Privatflugzeugen.

www.jetaviation.com