Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Nachrichten

Frankreichs Fahrradhauptstadt Straßburg

Zum zweiten Mal in Folge platziert sich Straßburg auf Platz 4 des weltweiten Fahrradstadt-Rankings „Copenhagenize Index“.

Dieser beurteilt Städte nach Kriterien wie öffentlicher Sichtbarkeit und Förderung von Fahrradangeboten, Prägung des Stadtbilds durch die Fahrradkultur oder auch den Ausbau von Fahrradinfrastrukturen. Damit verfehlt Straßburg zwar hinter Kopenhagen, Utrecht und Amsterdam nur knapp das Siegertreppchen, kann sich jedoch mit dem Titel der wichtigsten Fahrradstadt Frankreichs schmücken. Dahinter folgen auf Platz 6 Bordeaux und auch Paris und Nantes sind unter den Top 20.

Die Zahlen sprechen für sich: 16 % der Straßburger Bevölkerung geben an, das Fahrrad als Fortbewegungsmittel zu nutzen; der Anteil der Radfahrer in der Innenstadt ist ebenfalls um 3% gestiegen. Außerdem belegt eine Studie des französischen statistischen Amts INSEE, dass 16% der arbeitenden Bevölkerung mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, wohingegen der Durchschnitt in Frankreich bei gerade mal 2% liegt. Kein Wunder also, dass mit 560km Radweg das größte Fahrradnetzwerk Frankreichs in Straßburg beheimatet ist.

Die Auszeichnung nach dem Kopenhagener Index ist zweifelsohne eine verdiente Belohnung und Anerkennung für die Europahauptstadt, die sich stets bemüht, eine nachhaltige Verkehrspolitik zu fördern und ihren Bürgern damit zu einem weiteren Stück mehr Lebensqualität zu verhelfen.

Vélo Strasbourg