Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Nachrichten

Engler Gruppe plant Großlogistik in Ensisheim, Frankreich

Die Engler Gruppe – Projektentwickler mit Fokus auf Logistik-, Industrie- und Einzelhandelsflächen sowie anspruchsvolle Wohnimmobilien – hat in Ensisheim in Frankreich im Februar 2018 einen Bauantrag für ein Logistikgroßprojekt mit circa 114.000 m² Fläche und zwei Lagerhallen bei der zuständigen Behörde eingereicht.
Das Grundstück mit einer Fläche von ca. 185.000 m², direktem Anschluss an die Autobahn A35, wurde bereits Anfang 2017 erworben.
Die Logistikflächen sind zu etwa 50 % langfristig für die Delticom AG vorgesehen, einen Onlinehändler für Reifen, Automobilzubehör und Gebrauchtwagen sowie Spezialist im Bereich eFood und Logistik. Für die weiteren freien Hallenkapazitäten, werden derzeit weitergehende Gespräche mit mehreren Interessenten geführt.

Wichtige Daten für die Projektrealisierung:

– Bereits im Juli 2017 wurde mit den notwendigen geologischen sowie archäologischen Bodenuntersuchungen begonnen.
– Der Baubeginn ist für Ende 2018 / Anfang 2019 geplant.
– Die Fertigstellung des Projektes ist für das Frühjahr 2020 vorgesehen.

Die Engler-Gruppe wird seit 2015 bei der Umsetzung ihres Logistikprojektes stetig von der Wirtschaftsförderung Elsass (Access Alsace) begleitet. Der Standort im dynamischen trinationalen Grenzgebiet Frankreich – Schweiz – Deutschland ermöglicht es den angesiedelten Unternehmen, bestmöglich den süd- und westeuropäischen Markt zu bedienen.
Trotz des zunehmenden Standortwettbewerbs auf europäischer Ebene konnte das Team der Wirtschaftsförderung Elsass die Vorteile des Elsass und des Standorts Ensisheim hervorheben, insbesondere was das verfügbare oftmals zweisprachige Humankapital, die ideale Lage im Grenzgebiet sowie die logistische Infrastruktur angeht.

Die Engler Gruppe – Projektentwickler mit Fokus auf Logistik-, Industrie- und Einzelhandelsflächen sowie anspruchsvolle Wohnimmobilien – finanziert und plant Logistikstandorte für große internationale Unternehmen.
Für das Elsass stellt dieses Erschließungsprojekt eine seit 15 Jahren einzigartige Chance dar, da ein bisher unerschlossenes Gebiet revalorisiert und langfristig Hunderte von Arbeitsplätzen geschaffen werden sollen.