Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Nachrichten

CISCO ist neuer Partner der Université de Haute-Alsace (UHA)

Nach Télécom ParisTech und der École Polytechnique unterzeichnet nun die Université de Haute-Alsace (UHA) einen Partnerschaftsvertrag mit dem US-amerikanischen Unternehmen CISCO Systems.

Das im Silicon Valley angesiedelte Unternehmen, dessen weltweit bekanntes Logo eine stilisierte Silhouette der Golden Gate Bridge zeigt, ist mit über 73.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz um die 50 Milliarden Dollar (2016) einer der Marktriesen der Telekommunikationsbranche.

Seit seiner Gründung legt CISCO Systems höchsten Wert darauf, seine Kompetenzbereiche zu erweitern. Jedes Jahr bildet das Unternehmen in seinem in 160 Ländern durchgeführten Programm „Cisco Networking Academy“ Studenten weiter und zertifiziert sie entsprechend verschiedener Qualifikationsstufen.

Weltmarktführer und Universität Seite an Seite

Die Partnerschaft mit der UHA geht über diese Bildungsinitiative hinaus und zeigt das Interesse des Unternehmens an der akademischen Welt. In Zukunft wird CISCO die Universität bei der Entwicklung ihrer digitalen Exzellenzstrategie begleiten. Die UHA setzt hohe Erwartungen in diesen neuen Weg: Die Studenten sollen für die neuen digitalen Berufe und den digitalen Wandel fit gemacht, innovative Lehrmethoden und neue Lösungen der Teamarbeit erprobt werden.

Die Partnerschaft zwischen CISCO und der UHA konkretisiert sich in Form eines Innovationslabors („living lab“). Es ist offen für sämtliche Akteure der Digitalwirtschaft, die im Elsass, das nicht umsonst mit dem Label „French Tech“ ausgezeichnet wurde, und insbesondere in Mulhouse besonders zahlreich vertreten sind.

Universite Haute Alsace