Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Nachrichten

Chemie-Nobelpreis: ein Forscher der Universität Straßburg unter den Preisträgern

Mit dem Nobelpreis für Chemie wurden am Mittwoch, den 5. Oktober 2016 drei Forscher für ihre Arbeiten über die Steuerung von Molekülen ausgezeichnet. Unter ihnen befindet sich auch ein Wissenschaftler der Universität Straßburg:  Jean-Pierre Sauvage.

Neben ihm waren zwei weitere Forscher auf diesem Arbeitsgebiet tätig: Der Schotte J. Fraser Stoddart von der Northwestern University (USA) sowie der Niederländer Bernard L. Feringa von der Universität Groningen (Niederlande).

„Die molekularen Maschinen werden sehr wahrscheinlich bei der Entwicklung von Objekten wie neuen Materialien, Sensoren und Energie-Speichersystemen genutzt werden“, erklärte das Nobelkomitee.

Jean-Pierre Sauvage ist der erste Franzose, der im Jahr 2016 ausgezeichnet wurde.

Chemie-Nobelpreis - Jean-Pierre Sauvage