Pour profiter au mieux du site alsace.com, veuillez repasser en mode portrait.

Nachrichten

Attraktivität durch Design

David Cascaro, der Direktor der Haute Ecole des Arts du Rhin (HEAR), die auf drei Standorte in Straßburg und Mülhausen aufgeteilt ist, ist überzeugt: „Design ist ein Faktor für Attraktivität und Dynamik für eine Region.“ Als Beweis verweist er auf die Partnerschaften zwischen den Unternehmen, den Designern und den Studenten der Ecole Supérieure d’Art de Mulhouse (Le Quai), die rund um den Textilstandort Mülhausen gebildet wurden. In diesem Zusammenhang führt er das Engagement der HEAR im Rahmen der Initiative Alsace Tech an, bei der auch Verwaltungs-, Management- und Ingenieurschulen mitmachen. Er erwähnt auch die Teilnahme der Studenten an dem Wettbewerb Talents Sati, dessen Gewinner jedes Jahr die Fassade der Fabrikhalle von Café Sati im Rheinhafen in Straßburg dekorieren dürfen, und betont den Erfolg der Straßburger Startup weekends, bei denen sich Informatiker, Geschäftsführer, Designer und viele andere treffen, um innerhalb von 54 Stunden ihr Unternehmen aufzuziehen.

HEAR Elsass